Max Segelyacht erwartet Sie, um mit Ihnen das beste Segelabenteuer Ihres Lebens zu erleben!


Endecken Sie die ultimative Ruhe...


Wenn die Wellen das Boot langsam schaukeln und der Wind leise pfeift...


In guter Gesellschaft...Segeln Sie mit uns mit!


Entdecken Sie mit uns die magischen Geheimnisse des Meeres!


Max Segel Yacht - Die beliebtesten Modelle von Charteryachten

Max Segel Yacht - das Beneteau Segelboot

Die Beneteau Segelboote

Die Beneteau bieten hervorragende Segelleistung, modernes Design und elegante Innenräume und sind sehr beliebt. Die populärsten Boote sind die Sense (55, 50, 46, 43), Oceanis (58, 55, 54, 50, 48, 45, 41, 37, 34, 31), First (850, 45, 40CR, 35, 30, 25S, 20) sowie die One-Design (Figaro BENETEAU II und Beneteau 25 PLATU).

 

Max Segel Yacht - Jeanneau Yacht

Die Jeanneau Segelboote

Diese bekannten Segelboote sind hochwertig, ewigschön und aus besten Materialen hergestellt. Einige von unseren Luxusmodellen sind: Sun Fast, Sun Odyssey DS ("Deck Salon") - 42DS, 45DS, 44DS, 50DS; sowie die "i"-Modelle  - 30i, 33i, 36i, 379, 409 und 44i. Sie sind elegant, bequem und ergonomisch.

Max Segel Yacht - Segelboot Hanse

Die Hanse Segelboote

Diese Segelboote sind wegen ihrer Qualität, Segelleistung, zusätzlicher Ausrüstung sowie des günstigen Preises sehr beliebt. Ideal sowohl für erfahrene Segler wie für Segelanfänger. Kleine Boote: Hanse 315, 320, 325, 341, 350, 355, 370 und 385; mittelgroß: 400, 411, 430, 445, 470 und 495; groß: 531, 540, 540e und 545.

 

Wie mietet man ein Boot

Ein Segeltörn ist eine ideale Gelegenheit, Ihren Horizont zu erweitern. Im Folgenden bringen wir einige Tipps, wie man einfach und simpel ein Boot mieten kann.

Als Erstes müssen Sie natürlich entscheiden, ob Sie eine Yacht ohne Besatzung (sog. Bareboat-Charter), nur mit Skipper oder aber mit der ganzen Crew und Skipper mieten möchten.

 

 



Bareboat-Charter heißt einfach, dass Sie ein Boot mieten und dann selber segeln. Sie dürfen es nur dann machen, wenn Sie eine Segellizenz besitzen, die im Land, wo Sie Ihre gewählte Yacht chartern, gültig ist. Diese Chartervariante garantiert Ihnen maximale Freiheit - Sie segeln, wohin Sie wollen, Sie wählen das Tempo und die Segelroute selbst.

Wenn Sie die oben genannten Dokumente und Nachweise nicht haben, wählen Sie einen Yachtcharter mit Skipper. Ihre Charteragentur findet für Sie den richtigen Skipper, der Ihre Segelyacht steuern und über die Segelroute entscheiden wird. Natürlich wird der Skipper auch Ihre Wünsche bezüglich der genauen Segelroute berücksichtigen. Skippers kennen üblicherweise ihr Charterrevier sehr gut und können Ihnen immer ein paar hilfreiche Ratschläge geben, oft übernehmen sie auch die Rolle des Reiseführers. Diese Chartervariante ist für Sie ideal, wenn Sie während Ihres Urlaubs einfach relaxen und entspannen möchten, ohne die Verantwortung für das Boot zu übernehmen und die Arbeit an Bord selber erledigen zu müssen.

Die dritte Chartervariante ist der Charter eines Bootes mit seiner ganzen Besatzung. Sie bekommen eine ganze Yachtbesatzung, die aus einem professionellen Kapitän, einem Koch, Schiffskellnern und Deckhelfern besteht. Die Anzahl der Besatzungsmitglieder hängt von der Yachtgröße sowie der Qualität und dem Grad des Luxus ab. Beachten Sie, dass Charterboote, die man mit Besatzung chartern kann, in der Regel über viel zusätzliche Ausstattung verfügen, wie z.B. Wasserskiausrüstung oder eine Klimaanlage.

Nachdem Sie die Chartervariante gewählt haben, sollten Sie auch über Sachen wie die Anzahl der Kabinen und Kojen, die Marke und das Modell der Charteryacht sowie ihr Alter und Leistungskraft nachdenken. Sie können auch darüber entscheiden, ob Sie eine Yacht chartern möchten, die sich für schnelles Segeln gut eignet, oder lieber eine entspannte Kreuzfahrt bevorzugen.

Das Alter der Charteryachten ist sehr wichtig. Yachten, die in den letzten sechs Jahren hergestellt wurden, sind für einen Urlaubscharter optimal. Ältere Yachten sollten nur von zuverlässigen Charteragenturen gemietet werden. Bevor Sie die endgültige Entscheidung treffen, informieren Sie sich über die Transparenz und den Ruf Ihrer Charteragentur. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie keine alte und unsichere Yacht bekommen.

Natürlich möchten Sie so viel wie möglich über die Charterkosten erfahren. Je größer die gewählte Yacht, desto teurer wird sie. Die Preise sind nicht nur von der Yachtgröße abhängig, sondern auch von der Charteragentur, dem Alter Ihrer Yacht, der Jahreszeit und dem Segelrevier, das Sie besuchen möchten. Beachten Sie, dass der Preisunterschied zwischen Charteryachten sich auf die Sicherheit an Bord auswirken kann - billigere Yachten verfügen manchmal nicht über die modernste Ausstattung. Anstatt die billigste Chartervariante zu wählen, entscheiden Sie sich daher für solche Charteroption, die alle Ihren Wünsche und Bedürfnisse am besten erfüllt.

 

Mehr über die populärsten Segelreviere können Sie auf unseren anderen Seiten erfahren. Erkunden Sie Kroatien auf der Seite Segeln Kroatien, die nützliche Tipps für Yachtcharter in diesem wunderschönen mediterranen Land anbietet. Griechenland ist auf der Seite Segeln Griechenland dargestellt und wenn Sie eher an der Türkei interessiert sind, besuchen Sie die Seite Max Segeln Türkei.